Startseite
< Deutsch > < English >
DEUTSCHE TON- UND TONMINERALGRUPPE e.V


Aufgaben und Ziele

Organisation

Mitgliedschaft

Ehrungen und Preise

Publikationen

Geschichte

Aktuelles
   Tagungskalender

Web-Links

Aktuelle Informationen
für Ergänzungsvorschläge schreiben Sie bitte eine e-mail

9. DTTG Workshop 2021
Der DTTG Workshop "Qualitative and Quantitative Analysis of Clays and Clay Minerals", der alle 2 Jahre angeboten wird, findet in seiner nunmehr 9. Ausgabe in 2021 nicht, wie gewohnt, im Februar, sondern vom 13.-17. Sep. und dieses Mal am FGK - Forschungsinstitut für Anorganische Werkstoffe -Glas/Keramik in Höhr-Grenzhausen bei Koblenz statt.
Weitere Informationen in Bezug auf die aktuelle Coronasituation erfolgen rechtzeitig.


MECC 2020
Im Zusammenhang mit der COVID-19 Pandemie beschloss das Organisationskomitee der 10. Jubiläumskonferenz MECC 2020 nach Konsultation aller Mitglieder der mitteleuropääischen Tongruppen, die Konferenz auf 2022 zu verschieben. Die zweijährige Verschiebung wurde gewählt, um ein Zusammentreffen mit der ICC vom 12. bis 16. Juli 2021 in Istanbul, Türkei, zu vermeiden.

Aufgrund der Tatsache, dass damit in diesem Jahr keine Mitgliederversammlung der DTTG mit Wahl des neuen Vorstandes stattfinden konnte und die Satzung eine Briefwahl nicht vorsieht, wurde der Satzungpassus aktiviert, dass die Amtsdauer des Vorstandes in der Regel zwei Jahre beträgt und die ungewöhnlichen Umstände demzufolge die Amtsdauer um zwei weitere Jahre verlängern. Als neuer Vertreter der Studentenschaft im Vorstand wurde Florian Christ (Uni Bochum) kooptiert.


REYNOLDS-CUP 2020
Der 10. Reynolds-Cup 2020 ist abgeschlossen. Die Gewinner wurden an der online durchgeführten 57. Jahrestagung der CMS in Richland (WA) verkündet. Der erste Platz ging an das Team von QMinerals, die damit ihren Erfolg von 2016 wiederholen konnten! Den zweiten Platz belegte das CSIRO-Team um Mark Raven (auch sie keine Unbekannten) und den dritten Platz Bruno Lanson und Nathaniel Findling (ISTerre-Univ. Grenoble Alpes/CNRS). Zu erwähnen ist noch der vierte Platz des Teams von der BGR (Kristian Ufer, Stephan Kaufhold und Reiner Dohrmann) gemeinsam mit zwei weiteren Gruppen aus Frankreich und Polen. Herzlichen Glückwunsch an die Preisträger.
Die DTTG konnte mit dem Gewinn und dem vierten Platz sowie weiteren vorderen Platzierungen erfolgreich reüssieren. Details zum Reynolds-Cup selbst sowie zu früheren Preisträgern sind hier zu finden.
Die DTTG stellt mit bisher 15 Platzierungen unter den ersten drei sowie zahlreichen weiteren unter den ersten 10 die erfolgreichste Teilnehmergruppe!
2002: erster und zweiter Platz (Reinhard Kleeberg, TU Bergakademie Freiberg bzw. Reiner Dohrmann, NLfB, BGR Hannover)
2004: dritter Platz (Michael Plötze, ETH Zurich)
2006: dritter Platz (Reinhard Kleeberg, TU Bergakademie Freiberg)
2008: zweiter Platz und dritter Platz (Reinhard Kleeberg & Kristian Ufer, TU Bergakademie Freiberg bzw. Katja Emmerich & Annett Steudel, KIT Karlsruhe).
2010: dritter Platz (Reinhard Kleeberg & Kristian Ufer, TU Bergakademie Freiberg).
2012: erster Platz (Michael Plötze, ETH Zürich) und dritter Platz (Reinhard Kleeberg, TU Bergakademie Freiberg und Robert Möckel, Helmholtz Institut Freiberg).
2014: erster Platz (Reinhard Kleeberg, Ulf Kempe, TU Bergakademie Freiberg und Robert Möckel, Helmholtz Institut Freiberg) und zweimal der dritte Platz (Kristian Ufer, Stephan Kaufhold, Reiner Dohrmann, BGR Hannover sowie Jan Dietel, Jasmaria Wojatschke, Uni Greifswald).
2016: erster Platz (Rieko Adriaens, Gilles Mertens, QMINERAL & KU Leuven).
2018: dritter Platz (Michael Plötze, ETH Zurich)
2020: erster Platz (Rieko Adriaens, Gilles Mertens u.a., QMINERAL Heverlee BE).


AIPEA

Die AIPEA Generalversammlung anlässlich der ICC2017 in Granada hat unseren langjährigen Schatzmeister, Reiner Dohrmann (LBEG Hannover) zum neuen Präsidenten 2017-2021 gewählt. Herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg bei den anstehenden Aufgaben.
Dohrmann AIPEA President


(Ton)mineralogischer Stellenmarkt
Sollten Sie freie Stellen besetzen wollen, schreiben Sie bitte eine e-mail


update: 19. Feb. 2021
Web-Moderator M. Plötze