Startseite
< Deutsch > < English >
DEUTSCHE TON- UND TONMINERALGRUPPE e.V


Aufgaben und Ziele

Organisation

Mitgliedschaft

Ehrungen und Preise

Publikationen

Geschichte

Aktuelles
   Tagungskalender

Web-Links

Aktuelle Informationen
für Ergänzungsvorschläge schreiben Sie bitte eine e-mail

DTTG Workshop 2017
Vom 20. bis 24. Februar 2017 findet an der Universität Greifswald der 7. internationale DTTG-Workshop "Qualitative und quantitative Analyse von Tonen und Tonmineralen" statt. Neben den mittlerweile bekannten behandelten Themen wie der XRD-Analyse von Tonen incl. der quantitativen Phasenbestimmung mittels Rietveldanalyse sowie der Bestimmung physikochemischer Eigenschaften (Kationenaustausch und Sorption, Ladung, Oberfläche und Porosität) wird dieses Mal die Elektronenmikroskopie einen Schwerpunkt bilden.
Der Workshop richtet sich besonders an jüngere Wissenschaftler (MSc und Doktorierende) ist aber offen für alle, die auf dem Gebiet der Tonmineralogie arbeiten.
Anmeldung bis spätestens 30. Oktober 2016. Die limitierten Plätze (15) werden wieder sehr begehrt sein!
Das Organisationsteam: Georg Grathoff und Laurence Warr.


CMS Workshop Lecture series
Der 21. Band der CMS Workshop Lectures "FILLING THE GAPS – FROM MICROSCOPIC PORE STRUCTURES TO TRANSPORT PROPERTIES IN SHALES" mit Beiträgen des Workshops an der Euroclay/CMS Konferenz 2015 ist jetzt "open access" zugänglich.


Sonderheft CLAY MINERALS zur MECC2014
Das "open access" (finanziert von der DTTG) Sonderheft der "Clay Minerals" mit ausgewählten Beiträgen zur MECC2014 ist online.


Gerhard-Lagaly-Preis der DTTG 2016
Die Deutsche Ton- und Tonmineralgruppe e.V. verleiht den "Gerhard-Lagaly-Preis der DTTG" an international ausgezeichnete Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler auf dem Gebiet der Tonmineralogie. Mögliche Preisträger können von allen Mitgliedern aller MECC-Tongruppen nominiert werden. Der Preis ist jedoch international offen und nicht an eine Mitgliedschaft in einer tonorientierten Gesellschaft gebunden. Um dem Charakter eines "MidCareer-Awards" zu entsprechen, wird für die Preisvergabe ein Alterslimit des Preisträgers zum Zeitpunkt der Nominierung zwischen 40 und 55 Jahren festgesetzt.

Nominierungen für den anlässlich der MECC2016 zu verleihenden Preis müssen bis 3. März 2016 per e-mail bei der Vorsitzenden der DTTG (katja.emmerich@kit.edu) als pdf file eingereicht werden.
Das Nominierungsschreiben muss in Englisch abgefasst werden und enthalten:
* Name, Adresse, Telefon und e-mail des Nominierenden und des Nominierten
* Ein Begleitbrief und ein Dossier des Nominierten, welches die wichtigsten Beiträge des Kandidaten in der Tonforschung zusammenfasst und erklärt, warum der Kandidat/die Kandidatin dafür prädestiniert ist, die Auszeichnung zu erhalten.


Nachruf Prof. em. Dr. rer. hort., Dr. agr. h.c. Udo SCHWERTMANN † 2016
Am 20. Jan. 2016 verstarb Prof. Dr. Udo Schwertmann, ehemaliger Leiter des Institutes für Bodenkunde der TU München, langjähriges Mitglied der DTTG, im Alter von 89 Jahren.
Nachruf


(Ton)mineralogischer Stellenmarkt
Sollten Sie freie Stellen besetzen wollen, schreiben Sie bitte eine e-mail.
update: 14.6.2016
Web-Moderator M. Plötze